Umschulung – mit dem richtigen Partner zum Erfolg

Die Wahl eines bestimmten Berufes ist für viele Menschen eine weit in die Zukunft reichende Entscheidung – doch die anfänglich betrachtete Berufswahl entpuppt sich bei näherem Hinsehen manchmal nicht als die Erfüllung des begehrten Wunschberufes. Andere Male hingegen ist ein neuer Trend oder eine technische Neuerung der Grund dafür, dass man im gelernten Beruf keine Chancen auf Fortkommen sieht. Eine Umschulung ist nötig und es stellen sich sehr bald Fragen nach den richtigen Partnern, mit denen man die Herausforderung eines beruflichen Wechsels nicht nur umsetzen sondern außerdem positiv gestalten möchte.

Umschulung: Eine neue Chance

Umschulung – mit dem richtigen Partner zum ErfolgDer Weg zu einer Umschulung führt oft über eine als Sackgasse empfundene berufliche Situation, aus der man eine zeitlang keinen geeigneten Ausweg findet. Der alte Beruf ist entweder finanziell oder auf Grund mangelnder Abwechslung und Motivation unattraktiv geworden oder zu einem Beruf geworden, den man möglicherweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann oder möchte.

Eine Umschulung ist dann die einzige Alternative, um eine schwierige Zeit des Stillstands und der beruflichen Ungewissheit zu beenden. Oft wird mit einer Umschulung eine gewisser beruflicher "Niedergang" empfunden, denn die eigene Leistung wird in Frage gestellt und angezweifelt. Doch genauso wichtig ist es, dieser Herausforderung mit viel Mut und Zuversicht entgegenzublicken und den beruflichen Wechsel als eine gute Chance zu verstehen, mit der man sich nicht nur verändern sondern auch wesentlich verbessern kann.

Die richtigen Partner für eine Umschulung

Oft ist die berufliche Zukunft eng an die Auswahl des richtigen Umschulungspartners gekoppelt. Einerseits müssen Umschulungsanbieter das richtige Angebot bereit halten, andererseits gehört vom ersten Moment an ein gewisses Wohlfühlgefühl zu den Grundvoraussetzungen, sich für den Anbieter von Fernlehrgängen zu entscheiden. Dabei spielt es eine eher untergeordnete Rolle, ob eine Fernschule ihren Sitz in München, Hamburg oder Berlin hat. Wichtig ist, dass die Fernschule über flexible Möglichkeiten verfügt mit dem Studierenden oder dem Umschüler in Verbindung zu treten und dass dieser spürt, dass effektiv etwas für sein berufliches Weiterkommen getan wird.

Kosmetiker

Unser Leben heute ist sehr oft von Stress und Schnelllebigkeit geprägt. Das hinterlässt sehr oft auch Spuren an unserem Erscheinungsbild. Wer nicht so recht weiß, wie man dem vorbeugen kann, wendet sich oft eine Kosmetikerin. Als Nichtwissender kann man schnell zum falschen Produkt greifen. Die Kosmetikerin bestimmt den Hauttyp und kann so gezielt Produkte und Anwendungsformen bestimmen. Das Resultat ist mehr Attraktivität und Wohlbefinden. Nicht nur Frauen legen großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, sondern auch die Herren der Schöpfung holen sich vermehrt Rat bei einem Fachmann oder auch Fachfrau. Wer sich das Fachwissen der Kosmetikerin aneignen möchte, kann dies im Fernkurs „geprüfte/r Kosmetiker/in“, der vom Institut für Lernsysteme angeboten wird.

lesen...