Informationen zum Bachelor

 

Je höher der Schulabschluss in der heutigen Zeit ist, desto größere Chancen hat man im Berufsleben. Viele Leute streben daher ein Studium an und machen Menschen entscheiden sich erst im späteren Leben für ein Studium. Den akademischen Grad den man beim Erststudium erlangen kann, nennt sich Bachelor-Es handelt sich dabei um ein Erststudium mit einem sehr hohen Praxisbezug. Das Bachelor-Studium dauert in der 6 Semester bzw. 3 Jahre.  Es gibt verschiedene Bachelorabschlüsse die man erlangen kann. Man kann sich also aussuchen ob man seinen Bachelorabschluss  in den Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften machen möchte. Die Abschlüsse nennen sich Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Laws.

Das Bachelorstudium dient als Basis für das weiterführende Masterstudium, das man entweder direkt im Anschluss in Angriff nehmen kann oder auch zu einem späteren Zeitpunkt. Früher konnte man noch auf Diplom oder Magister studieren, aber die beiden Studienabschlüsse mussten den neueren Visionen Bachelor und Master weichen. Nun mag sich mancher fragen welche Unterschiede es gibt. Das Bachelorstudium hat verkürzte Studienzeiten. Die Berufsqualifizierung ist im Vergleich zum Diplomstudiengang wesentlich verbessert und schneller geworden.

Wer sich für das Bachelorstudium neben dem Beruf entscheidet, wird sich in den meisten Fällen an eine Fernschule wenden. Man lernt zwar dann für sich alleine von zu Hause aus, aber man kann sich die Zeit und Ort zum Lernen selber aussuchen. Durch diese Flexibilität hat man trotz der doppelten Belastung von Beruf und Fernstudium noch genügend Zeit für das Privatleben. 

Kosmetiker

Unser Leben heute ist sehr oft von Stress und Schnelllebigkeit geprägt. Das hinterlässt sehr oft auch Spuren an unserem Erscheinungsbild. Wer nicht so recht weiß, wie man dem vorbeugen kann, wendet sich oft eine Kosmetikerin. Als Nichtwissender kann man schnell zum falschen Produkt greifen. Die Kosmetikerin bestimmt den Hauttyp und kann so gezielt Produkte und Anwendungsformen bestimmen. Das Resultat ist mehr Attraktivität und Wohlbefinden. Nicht nur Frauen legen großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, sondern auch die Herren der Schöpfung holen sich vermehrt Rat bei einem Fachmann oder auch Fachfrau. Wer sich das Fachwissen der Kosmetikerin aneignen möchte, kann dies im Fernkurs „geprüfte/r Kosmetiker/in“, der vom Institut für Lernsysteme angeboten wird.

lesen...